Wir über uns
 
Wer heutzutage Altwaren, speziell Metall, entsorgen will, wird dabei meist zur Kasse gebeten. Bei uns ist das anders. Hier erhält der Kunde für angelieferte Metall- und Schrotteile, je nach Gewicht, den aktuellen Tagespreis ausgezahlt.

Im Jahre 1935 gründete Franz Dederichs in Köln unseren Schrott- und Metallgroßhandel.
Nach dem Krieg 1948, als der Betrieb ausgebombt war, machte er in Schildgen einen Neuanfang.

Sohn Manfred übernahm dann 1975 den Betrieb und seit 1988 gibt es uns in Leverkusen-Küppersteg. Hier können Privatleute und Firmen Bunt-, Alt- oder Neumetall im PKW oder Anhänger anliefern. Das Material wie Kupfer, Messing, Blei, Zink, Aluminium oder Edelmetall, wird gewogen,
in Containern gesammelt und sortenrein an den Großhandel geliefert.

Für Kabelabfälle steht auf unserem Gelände eine Kabelrecycling-Maschine bereit. Ummantelte Kupferdrähte werden dabei in 2 - 3m lange Stücke geschnitten und dann in einer Spezialmaschine aufgeschlitzt. Die Hülle der Drähte ziehen wir dann ab, so dass die Kupferstränge anschließend wieder verarbeitet werden können.

MD-Metall Dederichs GmbH wurde am 01.09.1999 von Markus Schulz, Benno Lucht und
Manfred Dederichs gegründet.
Unser Tätigkeitsfeld erstreckt sich über den Handel mit unedlen Metallen und Schrotten, sowie deren Abholung, Sortierung und Lagerung.

Ihr Ansprechpartner für:
• Dachdeckereien
• Installateure
• Elektriker
• Schlossereien
• Werkstätten
• Druckereien
• Metallbauer
• Privatkunden